Über

Sylvia Eulitz stammt aus einer Berliner Musikerfamilie und erhielt ihren ersten Geigenunterricht im Alter von fünf Jahren. Mit zehn Jahren wechselte sie zum Cello und begann parallel mit Gesangs- & und Klavierunterricht. Nach ihrem Abitur studierte sie Musikwissenschaften und Neuere Deutsche Philologie an der Humboldt Universität und an der Technischen Universität Berlin, bis sie anschließend ihr Hochschulstudium an der Hochschule Lausitz Cottbus fortsetzte, wo sie sich auf Musikpädagogik (Hauptfach Violoncello, Beifach Klavier) spezialisierte.

Seit 2006 arbeitet sie deutschlandweit als freischaffende Cellistin und Solistin und ist als regelmäßig als Aushilfe in Orchestern und als Kammermusikerin tätig. Neben dem klassischen Repertoire spielt sie genreübergreifend als Live- & Studiomusikerin für mehrere Bands und Ensembles, in denen sie sie zunehmend ihre eigenen Improvisationen und Arrangements als Cellistin auslebt und einbringt.

Von 2007 bis 2011 unterrichtete sie als Fachlehrerin für Violoncello an der Städtischen Musik- & Kunstschule Ludwigsfelde, von  2011 bis 2017 an der  Musik- & Kunstschule Havelland. Seit Oktober 2015 leitet sie die Filiale der privaten Musikschule Klangbaum Lichtenberg in Berlin, ab Mai 2017 unter dem neuen Namen Musikwerkstatt Lichtenberg, wo sie eigene Musikkurse in Zusammenarbeit mit anderen Musikern & und Künstlerkollegen anbietet und  in regelmäßigen Abständen Veranstaltungen und Workshops organisiert.

Künstlerische Zusammenarbeit  (Auswahl):

Dorkas Kiefer  * Dezember*Kind * ASP  * Schnappsack * Umbra et Imago * Legrain Production * Axel Prahl & Das Inselorchester * Tobias Morgenstern (Theater Am Rand) * Danny Dziuk * Karl Neukauf * Frank Hollmann (Symphonic Pop Orchestra) * Berlin Sinfonietta * Staatstheater Cottbus * Babelsberger Filmorchester  * Berlin Show Orchestra* Kaskeline Film Academy * Film4Two Produktion Berlin * Konzertagentur Schlote Salzburg *

Weitere Referenzen (Auswahl):

  • Jurymitglied „Jugend Musiziert“, Fach Violoncello, Regionalwettbewerb Rathenow, 2012
  • Preisträgerin beim Bundeswettbewerb DAM Baden Baden (Prädikat „Hervorragend“), Kategorie Kammermusik Professionel Akkordeon & Cello, 2009
  • Solistin des Staatstheaters Cottbus, Neue Bühne Senftenberg, 2008
  • Debütalbum des Folk/Rock Duo „Dezember*Kind“ mit eigenen Celloarrangements & Improvisationen, erschienen beim Rockwerk Label, 2006